SIEG für PETER / SIEG für GÜNTER (Ma2) / Platz 3 für LUCA (1. Elite) / Platz 4 für Mirko (2. Elite)

Der Start um 10:00 Uhr ist ganz angenehm, aber bei 300km Anfahrt, zusammen mit Luca, hieß es früh aufstehen. In Hellental trafen wir noch Peter und Mirko, also 4 Firebiker am Start. Mirko und Luca auf der 40km-Strecke, Peter und ich nahmen die 60km in Angriff.
Das Rennen ging über eine 20,4km 370hm Runde die 1, 2 oder 3 Mal zu fahren war. Gemeinsamer Start aller Strecken.

Also auf die Plätze, fertig, los. Und die ganze Meute Vollgas den Straßenanstieg durch den Ortskern hoch!! Gar nicht mein Ding, also musste ich die Spitzengruppe ziehen lassen und reihte mich in einer Gruppe dahinter ein. In der zweiten Runde konnte ich mich aus der Gruppe nach vorn absetzen und aus der Spitzengruppe zurückfallende Fahrer ein- und überholen. In der dritten Runde wurde es einsam, ich bin komplett allein durch die Lande und nach 2:14 als 5ter und 1ter SenII ins Ziel gefahren. (Bericht: GÜNTER)

GÜNTER_Hellental

 

In der ersten von insgesamt drei zu fahrenden Runden fuhr ich zusammen mit Mirko und Luca. Da wir aber leider nicht alleine in der Spitzengruppe waren, setzte ich mich zu Beginn der zweiten Runde ab und baute meinen Vorsprung bis zur Zieldurchfahrt immer weiter aus. Nach 2:03,58h überquerte ich als Sieger die Ziellinie. (Bericht: PETER)

PETER_Hellental  BILD: DDMC Solling

 

Es waren auf der 40km Distanz für mich und Mirko zwei Runden auf der relativ einfachen Strecke zu absolvieren. Das Tempo war direkt nach dem Start sehr hoch, doch kurz vor Ende der ersten Runde konnte sich wieder eine größere Gruppe zusammen finden. Am Anfang der zweiten Runde zog Peter das Tempo ordentlich an und Mirko und ich mussten abreißen lassen. Zu Dritt ging es dann weiter und wir wechselten uns gut ab. Am Ende ging ich als erster in den letzten Downhill und konnte einen Vorsprung heraus fahren, so dass ich am Ende den 3.Platz belegte. Mirko wurde Vierter. So endete der erste Marathon im Jahr 2016 für mich positiv und ich kann zuversichtlich auf die nächsten Rennen gucken. (Bericht: LUCA)

LUCA_Hellental  BILD: DDMC Solling

 

 

Zum Start des Rennens konnte ich schnell zur Führungsgruppe aufschließen, in der ich mich bis zu Peter´s „Angriff“ halten konnte. Von hinten fuhr Luca wieder auf und Tim Stahnke (Focus Rapiro) folgte ihm. Wir fuhren die zweite Runde konstant gemeinsam. Zum Ende der 1. Schleife holte uns eine große Gruppe ein, die wir jedoch am letzten steilen Wiesenanstieg nochmals distanzieren konnten. Dort wurde ich letztendlich auch von Luca und Tim abgehängt, die für mich bis zum Ende des Rennens nicht mehr ganz erreichbar waren. Somit kam ich nach 1:22h 20 sec. hinter Luca und Tim Stahnke ins Ziel und beendete das Rennen auf Platz 2 der Herren. (Bericht: Mirko)

12973115_650469331760374_863836783703360906_o   BILD: DDMC Solling

Unser Facebook

Radz Fatz auf Facebook

Radz Fatz Training


Unsere Rennradler treffen sich Sonn- und Feiertags
Start um 9.30 Uhr
Musikhaus Lohmeier
Gestringen an der B 239
Gastfahrer sind willkommen !
Weitere Trainingszeiten siehe oben (Trainingszeiten)
Zum Seitenanfang